Brett Tuggle, Fleetwood Mac und David Lee Roth Band-Keyboarder, tot mit 70

Brett Tuggle, Fleetwood Mac und David Lee Roth Band-Keyboarder, tot mit 70

Brett Tuggle, ein Geselle Keyboarder, der während ihrer Reunion-Ära zwei Jahrzehnte bei Fleetwood Mac verbrachte und in den Achtzigern auch als Gründungsmitglied der David Lee Roth Band diente, starb am 19. Juni an den Folgen einer Krebserkrankung. Er struggle 70.

Tuggles Sohn Matt bestätigte dem Rolling Stone seinen Tod. „Er wurde von seiner Familie so sehr geliebt“, sagt Matt. „Seine Familie struggle während der gesamten Zeit seiner Krankheit bei ihm. Er struggle ein liebenswerter Vater. Er hat mir Musik in mein Leben geschenkt.“

Im Laufe seiner langen Karriere spielte Tuggle auch mit Jimmy Web page, Rick Springfield, David Coverdale, John Kay und Steppenwolf, Tommy Shaw von Styx sowie Mitch Ryder und den Detroit Wheels. Während seiner Zusammenarbeit mit David Lee Roth struggle er 1988 Co-Autor des Hits „Simply Like Paradise“.

„Unser süßes Brett Tuggle hat es heute Nacht nach Hause geschafft“, schrieb Rick Springfield auf Twitter. „Gott segne seinen schönen Geist.“

Tuggle trat 1992 in die Welt von Fleetwood Mac ein, als er einen Auftritt mit Mick Fleetwoods Nebenprojekt The Zoo bekam und durch Lindsey Buckinghams Solo-Tour Ende letzten Jahres im Orbit der Band blieb. Er spielte von 1997 bis 2017 auf jeder Fleetwood Mac-Tour Keyboard und trat auch ausgiebig mit Stevie Nicks, Buckingham und Buckingham McVie auf.

„Dieser Typ ist einfach ein Meister“, sagte Buckingham über Tuggle, als er seine Band am 14. September 2021 im Warner Theatre in Washington DC vorstellte. „Er ist ein hervorragender Keyboarder, Bassist, Gitarrist und Sänger. Und er bringt auch so viel Klarheit und Integrität mit. Auf keinen Fall könnten wir das tun [show] ohne ihn. Ohne ihn hätten wir es nie geschafft und könnten es auch in Zukunft nicht. Wir lieben ihn zu Tode.“

Tuggle wuchs in Denver, Colorado auf und liebte Rockmusik schon in jungen Jahren. „Wie alle anderen im Land wurden wir von der Surfszene angezogen“, sagte er Rolling Stone im Jahr 2020, als er in unserer Interviewreihe „Unknown Legends“ zu sehen struggle. „Die Seashore Boys hatten einen großen Einfluss auf die Junior Excessive. Ich wurde in die Harmonie-Sache mit ihnen hineingezogen. Und wie alle anderen auch, sah ich die Beatles im Fernsehen und es struggle nie mehr dasselbe.“

Inspiriert von Steve Winwoods Arbeit in der Spencer Davis Group begann Tuggle als Teenager Keyboard zu spielen. Seinen ersten professionellen Auftritt hatte er 1970, als er von Mitch Ryder und den Detroit Wheels für eine Tournee und die Arbeit an ihrer LP Detroit angeheuert wurde. Er blieb nur eineinhalb Jahre in der Band und kämpfte in den folgenden Jahren darum, eine feste Arbeit zu finden. Aber 1981 wurde er von John Kay und Steppenwolf angeworben, um auf ihrer Welttournee Keyboard zu spielen. 1982 tat er sich mit Springfield zusammen, gleich nachdem „Jessie’s Woman“ bekannt wurde.

„Ich werde nie vergessen, wie ich in diesem Auditorium in Sacramento auf die Bühne getreten bin [for our first show]“, sagte Tuggle dem Rolling Stone. „Der Lärm struggle wie ein Düsentriebwerk. Es struggle unglaublich. Es struggle irgendwie beängstigend, es struggle so laut. Es struggle so eine Hysterie. Ich schaute auf das Publikum hinunter und diese kleinen Mädchen drehten sich um diesen Typen und verloren einfach die Fassung.“

Tuggle verbrachte drei Jahre mit Springfield auf Tour und tourte später kurz mit Tommy Shaw und Belinda Carlisle. 1986 heuerte ihn David Lee Roth an, um auf seiner Eat ‘Em And Smile-Tour zu spielen – seine erste Reise, seit er Van Halen verlassen hatte – zusammen mit dem Gitarristen Steve Vai, dem Bassisten Billy Sheehan und dem Schlagzeuger Gregg Bissonette. „Es gab viel böses Blut in der Presse zwischen den beiden Lagern und es wurde sehr hitzig“, erinnerte sich Tuggle. „Wir hatten Sicherheitskräfte, wenn wir irgendwo hingingen.“

Als die Tour endete, setzte sich Tuggle an sein heimisches Keyboard und entwickelte die Musik, die Roth schließlich zu seinem 1988er Hit „Simply Like Paradise“ ausarbeitete. Es erreichte Platz sechs der Scorching 100. Das einzige Mal, dass Roth eine erfolgreichere Solo-Single hatte, struggle 1985 mit seinem Cowl von „California Ladies“.

Tuggle spielte bis 1994 weiter mit Roth, obwohl er 1993 eine Pause einlegte, um David Coverdale und Jimmy Web page auf ihrer Japan-Tour in diesem Jahr zu begleiten. Kurz zuvor nahm er mit Mick Fleetwoods Nebenprojekt The Zoo ein Album auf. Und als sich die Rumours-Besetzung von Fleetwood Mac 1997 neu formierte, wurde er gebeten, an ihrer Welttournee teilzunehmen. Er teilte sich die Keyboardarbeit mit Christine McVie auf. „Im Grunde haben wir sie geteilt, weil Christine singen musste“, sagte er Rolling Stone. „Sie spielte ihren Hauptpart am Keyboard entweder auf dem Klavier oder auf der Orgel. Ich habe alle Farben und Synthesizer und andere Sachen gemacht. Es gab so viele Teile an den Dingen, additionally struggle es wirklich einfach.“

Seine Rolle wuchs, als McVie die Band nach der Tour verließ, und er begann auch, Stevie Nicks und Lindsey Buckingham bei ihren Solo-Ausflügen zu begleiten. Diese Anordnung führte jedoch zwangsläufig zu einigen Terminkonflikten. „Es kam zu einem Punkt, an dem Stevie sagte: ‚Du musst dich entscheiden’“, erinnerte sich Tuggle. „Ich sagte: ‚Weißt du, Stevie, ich liebe es, mit dir zu spielen. Ich unterstütze dich. Aber Lindsey hat keine Band.“ Sie sagte: ‚Ich weiß, dass er gute Leute braucht.’ Sie schien damit einverstanden zu sein, als ich losging, um Lindseys Sache zu machen. Aber denken Sie am Ende, sie hat mich ein bisschen so angesehen, als würde sie sie verlassen und zu Lindseys Lager gehen.“

Buckingham hat Tuggle in den letzten 15 Jahren sowohl mit Soloarbeit als auch mit der Ablegerband von Buckingham McVie beschäftigt. Aber als Fleetwood Mac sich 2018 von Buckingham trennte, dauerte Tuggle nicht länger als eine einzige Probe mit der neuen Besetzung auf Hawaii.

„Ich struggle wirklich schockiert, als ich den Anruf bekam, dass sie mich nicht benutzen würden“, sagte Tuggle dem Rolling Stone. „Mir wurde auch klar, dass ich mitten in der Politik von Lindsey und Stevie und dieser Band steckte und ich nichts dagegen tun konnte. Ich struggle Lindseys Typ geworden und das struggle es und ich musste es akzeptieren. Ich konnte nichts anderes tun.“

Tuggle tourte 2021 mit Buckingham, struggle aber abwesend, als die Tour im April wieder begann. „Ich möchte den Gentleman erwähnen, der heute Abend merklich von der Bühne abwesend ist“, sagte Buckingham der Menge beim Tourauftakt in San Francisco am 5. April. „Mr. Brett Tuggle hat ein kleines Gesundheitsproblem. Hoffentlich wird er für die nächste Present zurück sein, was auch immer es braucht. Wir haben ihn heute Abend vermisst.“

About ANDRIAN KANAMOTO

Check Also

Oska Minda Ka Borena Music – Watlefa Mojolo ft. Manyopha SA & Nthabilicious

Oska Minda Ka Borena Music comes around with the track titled “Watlefa Mojolo” featuring Manyopha …