Roger Waters zerreißt ein klassisches „Wall“-Medley auf „Colbert“

Roger Waters zerreißt ein klassisches „Wall“-Medley auf „Colbert“

Roger Waters spielte ein Medley klassischer Songs aus Pink Floyds The Wall und lieferte „The Happiest Days of Our Lives“ und „One other Brick within the Wall Pts. 2 & 3“ in The Late Present am Dienstagabend.

Waters klang tapfer wie immer, als er „The Happiest Days of Our Lives“ mit dem Gebrüll des beleidigenden Schullehrers eröffnete: „Steh nonetheless, Junge!“ Dann fuhr er durch die beiden Teile von „One other Brick within the Wall“, dessen unauslöschliches Sieden sich immer wieder zu diesem klassischen Chorus steigerte, in dem Waters mit quick jedem Mitglied seiner Begleitband sang.

Im nächsten Monat wird Waters seine „This Is Not a Drill“-Tour starten, die der 78-Jährige frech als seine „erste Abschiedstournee“ bezeichnet hat. Die Nordamerika-Etappe der Tour beginnt am 6. Juli in Pittsburgh und endet am 8. Oktober in Dallas.

In einer Erklärung beschrieb Waters die „This Is Not a Drill“-Present als „neue Rock’n’Roll-/Movie-Extravaganz, die in der Runde aufgeführt wird“. Er fuhr fort: „Es ist eine atemberaubende Anklage gegen die Unternehmensdystopie, in der wir alle ums Überleben kämpfen, und ein Aufruf zum Handeln, um unseren kostbaren und prekären Planeten zu lieben, zu schützen und zu teilen. Die Present umfasst ein Dutzend großartige Songs aus Pink Floyds Golden Period neben mehreren neuen – Worte und Musik, derselbe Autor, dasselbe Herz, dieselbe Seele, derselbe Mann.“

About ANDRIAN KANAMOTO

Check Also

Oska Minda Ka Borena Music – Akea Chabela Ngwana ft. PhillJoy & Motsetse

Oska Minda Ka Borena Music teams up with PhillJoy & Motsetse on the track titled …