Rolling Stones feiern 60-jähriges Jubiläum mit Docuseries „My Life as a Rolling Stone“

Rolling Stones feiern 60-jähriges Jubiläum mit Docuseries „My Life as a Rolling Stone“

Die Rolling Stones feiern ihr 60-jähriges Bestehen als Band mit einer speziellen vierteiligen Dokuserie, My Life as a Rolling Stone, die am 7. August auf Epix Premiere feiert.

Die neue Serie wird die Geschichte der Stones auf einzigartige Weise erzählen: Jede Folge bietet ein individuelles Porträt eines der vier Kernmitglieder der Band für den Großteil ihres Bestehens: Mick Jagger, Keith Richards, der verstorbene Schlagzeuger Charlie Watts und Ronnie Holz.

My Life as a Rolling Stone wurde von Oliver Murray und Clare Travenor gemeinsam inszeniert, die beide bereits an Stones-bezogenen Projekten gearbeitet haben. Murray leitete 2019 den Dokumentarfilm über den Mitbegründer Invoice Wyman, The Quiet One, während Travenor 2010 bei einem Richards-zentrierten TV-Particular Regie führte, das mit der Veröffentlichung seiner Autobiografie Life verbunden struggle.

Im Jahr 2012 feierten die Rolling Stones ihr 50-jähriges Bestehen mit einem weiteren großen Dokumentarfilmprojekt, Crossfire Hurricane. Unter der Regie von Brett Morgen erzählte der Movie die Geschichte der Stones bis in die frühen Achtziger, wobei er eine Fülle von Archivmaterial und Nur-Audio-Interviews verwendete, die mit jedem Mitglied der Band gespendet wurden.

Die Rolling Stones befinden sich mitten in einer gewaltigen Europatournee, die kurzzeitig unterbrochen wurde, nachdem Jagger positiv auf Covid-19 getestet wurde. Der Treck wird heute Abend, am 21. Juni, im San Siro-Stadion in Mailand, Italien, wieder aufgenommen, während der Lauf am 31. Juli in der Buddies Enviornment in Stockholm, Schweden, endet.

About ANDRIAN KANAMOTO

Check Also

Oska Minda Ka Borena Music – Ke Gopela Go Latswa ft. Master Betho & Idd Boy Boy

A new music is in town by Oska Minda Ka Borena Music titled “Ke Gopela …